Ihr Slogan

Kompetenzerwerb


Kompetenzanalyse Profil AC an Gemeinschaftsschulen

Bei der Weiterentwicklung der Kompetenzanalyse Profil AC für Gemeinschaftsschulen werden insbesondere die Charakteristika und Voraussetzungen der neuen Schulart berücksichtigt. Das Verfahren orientiert sich am zugrunde liegenden pädagogischen Konzept der Gemeinschaftsschule und greift deren organisatorische Strukturen auf. Die Beobachtungsaufgaben, Tests und Fragebogen ermöglichen den Schülerinnen und Schülern eine individualisierte und teils adaptive Bearbeitung und berücksichtigen somit die große Heterogenität der Schülerschaft.


Das Verfahren Kompetenzanalyse Profil AC an Gemeinschaftsschulen wird innerhalb eines dreijährigen Projekts des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg durch das CJD Jugenddorf Offenburg und die MTO Psychologische Forschung und Beratung GmbH Tübingen innerhalb von drei Entwicklungszyklen erstellt, in denen prozessbegleitende Evaluationen und wissenschaftliche Güteprüfungen stattfinden.


Das Verfahren wird 2016 erstmals an Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg eingesetzt. Ab dem Jahr 2018 wird es flächendeckend in allen 8. Klassen baden-württembergischer Gemeinschaftsschulen implementiert.




GFS-Methodenwoche